Termine

October 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
12:00
Datum :  03102017
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
10:00
Datum :  14102017
15
16
17
18
19
20
21
10:00
Datum :  21102017
22
23
24
25
26
27
19:00
Datum :  27102017
28
10:00
Datum :  28102017
29
30
31

Herren 65

 

Herren 65

Kreisliga - Gruppe 160

Herren 65

von links nach rechts: Alfons Kersting, Bernd Wrobel, Wilfrid Holtmann, Norbert Janowczyk,Willi Horenkamp, Eckhard Müller, Jakob Rosman, Bernd Schröter, Gerd Kämper

Mi., 03.05.2017, 11 Uhr   TV Altlünen II - TuS Elch     3  :  3

Mi., 10.05.2017, 11 Uhr   TuS Elch - Oelder TC BW I   4  :  2

Mi., 17.05.2017, 11 Uhr   TuS Elch - TC Bockum-Hövel I   5  :  1

Mi., 24.05.2017, 11 Uhr   TC im TuS DO-Brackel I - TuS Elch   3  :  3

Mi., 31.05.2017, 11 Uhr   TuS Elch - Hammer SC 08 I    6  :  0

Aufstellung:

1   LK21   Horenkamp, Willi

2   LK21   Schröter, Bernd

3   LK21   Kämper, Gerd

4   LK21   Wrobel, Bernhard

5   LK21   Janowczyk, Norbert

6   LK22   Kühl, Wolf-Dieter

7   LK23   Müller, Eckhard

8   LK23   De Gier, Jakob

9   LK23   Holtmann, Wilfried

10 LK23   Walter, Siegfried

11 LK23   Rosmann, Jakob

Saisonrückblick - A U F S T I E G 

In diesem Jahr spielten wir zum ersten Mal in der Kreisliga Herren 65.

Aufgrund der engen Spielersituation hatten wir uns entschlossen, in einer 4er Gruppe zu spielen. Dies war auch die richtige Entscheidung. Denn wie in der Vergangenheit hatten wir auch diesmal wieder mit Verletzungen, Krankheit oder Urlaub zu kämpfen. Diesmal konnte dies jedoch sehr gut ausgeglichen werden. Was letztlich mit dem Aufstieg belohnt wurde. Wir hatten eine relativ ausgeglichene Gruppe erwischt. 

Im ersten Spiel gegen Altlünen lagen wir schon 1:3 nach den Einzeln zurück. Unsere Doppelstärke bescherte uns aber noch ein 3:3 mit ausgeglichenem Satzverhältnis, aber nach Spielen lagen wir vorne, was noch in der Gesamtabrechnung entscheidend sein könnte.

Das 2. Spiel gegen Oelde gewannen wir 4:2.

Noch souveräner gestalteten wir das 3. Match gegen Bockum-Hövel. Wir siegten zu Hause mit 5:1. 

Das 4. Match in Brackel konnte schon eine Vorentscheidung um den Aufstieg bringen. Ein Sieg musste her. Alles sah danach aus. Wir führten nach den hart umkämpften Einzeln mit 3:1. Ein Doppel sollten wir doch wohl gewinnen. Pustekuchen! Im Match-Tiebreak verloren wir beide Doppel. Aber wieder hatten wir nach Spielen die Nase vorn. Da auch Altlünen patzte, blieben wir Spitzenreiter.

Das letzte Match musste die Entscheidung bringen. Bei einem Sieg konnte uns den Aufstieg niemand mehr nehmen. Der Hammer SC war chancenlos und verlor 6:0. Die Aufstiegsparty mit unseren Fans nahm ihren Lauf. Wir sind schon neugierig auf das nächste Jahr in der Bezirksliga. 

Nach diesem erfolgreichen Abschluss hatten wir uns unsere Tennisfahrt nach Mallorca verdient.