Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
10:00
Datum :  19082017
20
10:00
Datum :  20082017
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Damen 30 - Kreisliga

Aufstellung: 1 Sonja Frohne, 2 Barbara Hagen-Schwarz, 3 Friederike Bierbach, 4 Claudia Draemann, 5Heike Schilli, 6 Barbara Mergardt, 7 Marion Schmidt, 8 Silke Veith, 9 Katja Weischenberg, 10 Astrid Reismann, 11 Britt Jaenchen, 12 Nicole Kulinski

Der Aufstieg der Damen 30

Wer hätte das am Anfang der Saison gedacht? Obwohl die Damen die Wintersaison nach kontinuierlichem Doppeltraining mit einem unerwarteten Sieg beim Freundschaftsspiel gegen TC Unna-Massen beschlossen, war ihnen nicht unbedingt bewusst, dass sich auch die Sommersaison erfolgreich anschließen würde.

Training bei Peter Salwik wurde gebucht, strategisches Doppeltraining 1x in der Woche konstant durchgezogen. Der erste Gegner konnte kommen. 

Am 21. 06.2009 trafen die Damen des TuS Elch zuhause auf die Damen des TV Altlünen. Die Begegnungen verliefen reibungslos und schließlich konnten die Damen ein 9:0 für ihr erstes Spiel verbuchen.

Das Auswärtsspiel am 28.06.09 gegen TC 69 Pelkum wurde ebenfalls mit einem 9:0 entschieden. 

Beim nächsten Heimspiel am 23.08.09 gegen TG Westfalia Dortmund wurde es dann wirklich brenzlig. Der stärkste Gegner der Gruppe gewann beim TuS Elch mit einem 5:4 gegen die Elch- Damen. 

Diese Niederlage und auch die Ergebnisse der anderen, bisherigen Begegnungen der Gruppe, deuteten den Damen 30 an, dass ein Aufstieg nun nicht mehr zu schaffen war.

Erst der folgende Spieltag am 30.08.09 sollte noch mal die entscheidende Wendung bringen.

Die Elch-Damen traten beim Ahlener TC an - leider jedoch nicht vollständig: Die Nummer 1, Sonja Frohne hatte sich bereits schon vor den Sommerferien verletzt gemeldet und die Nr. 2, Barbara Hagen -Schwarz zeigte eine 30 minütige Verspätung in Ahlen an.

Mannschaftsführerin Barbara Mergardt spielte bei den Gegnerinnen mit offenen, fairen Karten und bat darum, dennoch mit regulärer Aufstellung spielen zu dürfen. Die Verspätung wurde jedoch rigoros abgelehnt und so mussten die Damen des TuS Elch in den Spielpositionen aufrücken.

Mit entsprechendem Bauchgrummeln und einer Portion Wut wurde jedoch sensationelles Tennis gespielt - und letztlich wurde die Auswärtsbegegnung durch zwei krimiähnliche Doppel für die Elch- Damen mit einem 6:3 entschieden. 

Mit zeitnaher Information über die anderen Gruppenergebnisse des Tages (unerwarteter Sieg des VfL Mark gegen TG Westfalia Dortmund) wurde nun auf einmal ein Aufstieg doch wieder möglich… 

Die letzte und damit entscheidende Begegnung stand für Sonja Frohne, Barbara Hagen-Schwarz, Claudia Draemann, Barbara Mergardt, Heike Schilli, Marion Schmidt, Silke Veith, Katja Weischenberg und Britt Jaennchen am 06.09.09 gegen den VFL Mark bevor.

Mit einem deutlichen 7:2 Sieg über die Marker - Damen war die Saison beendet und der Aufstieg geschafft. 

Willkommen in der Bezirksliga, Mädels! 

Die nächste Saison wird hart, aber mit gleicher Begeisterung, fantastischem Zusammenhalt und diesem enormen Teamgeist ist es zu schaffen!