Termine

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
12:00
Datum :  21042018
22
23
24
25
26
27
28
13:00
Datum :  28042018
29
30

Herren 60 - Bezirksliga

Hinten von links nach rechts: Lothar Riehl, Peter Krämer, Horst Matschuk, Wolfgang Hutmacher, Werner Spoo, Dr. Bernfried Nugel

Vorne von links nach rechts: Paul Guntermann, Norbert Steinkämper, Rolf Weltmann, Helmut Sporbeck

Die letzte Saison 
... endete trotz ausgezeichnetem Spiel für uns mit dem Aus. Dem Aufstieg der vergangenen Saison in die RLL folgte auf dem Fuße der Abstieg. Dieses Auf und Ab wollen wir in diesem Jahr unbedingt beenden und haben uns daher für diese Saison viel vorgenommen. Wir gehören zwar überwiegend dem letzten Rest des 6-sten Lebensjahrzehnts an, haben uns aber gemeinsam entschlossen, noch einmal in der Altersklasse Herren 60 zu starten. Das realistische Ziel lautet daher: Klassenerhalt. 
Wir freuen uns auf die neue Saison und hoffen auf aussergewöhnliche Begegnungen in sportlicher Kameradschaft mit diesen Vereinen :

 

Aber irgendwie gelang der Start in die neue Saison nicht so, wie erwartet. Die erste Begegnung bei der TG Westfalia Dortmund konnte leider nicht mit der kompletten Mannschaft gespielt werden und wurde 2:7 verloren. Auch die zweite Begegnung bei der TuS Westfalia Hombruch verloren wir 2:7. Diese Niederlage war jedoch sehr unglücklich, das Ergebnis hätte durchaus anders lauten können. Es wurden insgesamt fünf Matchtiebreaks gespielt und davon vier verloren! Außerdem musste Horst Matschuk sein Einzel verletzungsbedingt aufgeben. Dann klappte es endlich beim Heimspiel gegen RW Hattingen. Nach den Einzeln stand es 4:2, alle Doppel mussten allerdings im Matchtiebreak entschieden werden. Lothar Riehl/Horst Matschuk siegten und sorgten damit für den wichtigen fünften Punkt zum 5:4. Der zweite Sieg gelang uns beim Heimspiel gegen den TC BW Ahlen. Bereits nach den Einzelspielen stand es 5:1. Lothar Riehl/Rolf Weltmann gewannen ihr Doppel und so lautete das Endergebnis 6:3. Das dritte Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenersten TC Blau-Weiß Harpen wurde leider mit 3:6 verloren. Da in unserer Gruppe mindesten drei Mannschaften absteigen, haben wir nun eine echte Aufgabe. Um unser Saisonziel zu erreichen, und alle Zweifel an einem Klassenverbleib zu beseitigen,mussten die letzten beiden Spiele gewonnen werden. 
Das erste Ziel wurde mit einem 6:3 im Heimspiel gegen den TC Grün-Weiß Bochum erreicht. Es war der erwartete Pflichtsieg, denn Bochum hatte bisher noch kein Match gewinnen können.
Nun ging es tatsächlich am letzten Spieltag beim VfL Gladbeck "um die Wurst". Es musste unbedingt ein Sieg her! In der ersten Einzelrunde unterlagen Werner und Helmut unglücklich mit 10:8 im Match Tiebreak. Nur Bernfried startete mit einem Sieg. Die zweite Einzelrunde brachte die Wende. Lothar, Rolf und Wolfgang gewannen ihre Einzel. Der Spielstand 4:2 bedeutete, dass wir "nur noch" ein Doppel gewinnen mussten. Doch wurde es noch einmal spannend. Horst und Paul Guntermann unterlagen leider mit 10:8 im Match Tiebreak. Lothar und Rolf mussten ebenfalls in den dritten Satz, sie verwandelten den ersten Matchball zum 10:8 zum Gesamtsieg! Da Werner und Helmut ihr Doppel ebenfalls gewannen, stand das Endergebnis 6:3 fest. 
Der Klassenerhalt in der Bezirksliga ist erreicht!!

von Wolfgang Hutmacher