Termine

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
18:00
Datum :  15042017
16
17
18
19
20
21
22
12:00
Datum :  22042017
23
24
25
26
27
28
29
13:00
Datum :  29042017
30
10:00
Datum :  30042017

Weihnachtsmarkt 2015

Für den Weihnachtsmarkt 2015 habe ich mittels Aushang im Clubhaus Mitglieder für die Budenbesetzung gesucht. Sehr schleppend lief der Eintrag in die dazugehörige Liste. Festgestellt werden konnte, dass sich die gleichen Mitglieder wie im vergangen Jahr eingetragen hatten. Zusätzlich meldeten sich zwei junge Leute aus der Herrenmannschaft an.

Also stand nichts mehr im Wege und ich orderte Eierlikör, Wein und Orangensaft. Monika und Michael Maisel besorgen den Glühwein. Am Mittwoch vor dem ersten Advent wurden die Kisten in Michaels großem Auto verstaut. Die bewährte Crew (Manfred Selhoff, Horst Matschuk, Robert Köhne, Michael Maisel, Reinhard Breidbach) baute die Hütte auf. Am Freitagnachmittag erledigen Monika und ich den „Feinschliff“ in der Bude. Bereits vor Eröffnung des Marktes wurde nach unserem Eierpunsch gefragt. Eigens dafür wurde ein „Dispenser“ angeschafft. Allerdings gab es auch weiterhin Probleme, genügend Punsch heiß zu bekommen. Besonderen Zulauf hatte auch unser Glühwein. Ein Grund dafür könnte sein, dass er bei uns besonders preiswert war.

Von dem gespendeten Waffelteig blieb nichts mehr übrig. Allerdings hat ein Waffeleisen schlapp gemacht und einen kurzfristigen Stromausfall verursacht. Ebenso musste ein Wasserkocher entsorgt werden; doch dafür habe ich schon Ersatz.

In diesem Jahr war Mathematik angesagt, denn wir mussten zusätzlich ein Pfand berechnen, weil wir Tassen von der Gemeinde geordert hatten. Von 80 Tassen konnten wir am Ende nur noch 42 zurück bringen.

Am Ende des Weihnachtsmarkt-Wochenendes mussten Monika und ich in Windeseile die Sachen aus der Hütte in Kisten verpacken, weil die „Abbau-Mannschaft“ anfing, die Hütte auseinanderzuschrauben. Am nächsten Tag haben wir dann in aller Ruhe die Sachen wieder im Clubhaus verstaut. Leider mussten wir feststellen, dass durch die schnelle Arbeitsweise einige Dinge zu Bruch gegangen sind. Aber alles ist ersetzbar.

Fazit: Auch 2015 war unser Beitrag am Weihnachtsmarkt Holzwickede wieder ein voller Erfolg.

Mein Dank gilt allen helfenden Händen, die da waren: Gabi Wrobel, Uschi Rabe, Renate und Bernd Schröter, Barbara Mergardt, Chrissie Köhne, Annette Tucholski, Tilmann Nagel, Rick Ruschitschka, Doro Kube, Bärbel Matschuk, Anne Röer und die oben erwähnten „Hüttenschrauber“. Wie immer mein besonderer Dank an Monika, die mich während der Vor- und Nachbereitungen und vielen Stunden in der Hütte sehr unterstützt hat.

Gudrun Müller