Termine

June 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
13:00
Datum :  10062017
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
13:00
Datum :  24062017
25
26
27
28
29
30

Herren 40 II

Herren 40 II

Kreisklasse 1

Herren 40 2 2016

v.l.n.r.: Peter Dunker, Harald Solf, Michael Maisel, Thorsten Becker, Rolf Kirsch, Matthias Veith, Frank Schröder

es fehlen: Christophe Sauvaget, Tim Schulz, Joachim Söpper, Marek Töbisch  

 

So., 03.07.2016 10 Uhr TC Holzwickede 1 - TuS Elch    7  :  2

So., 28.08.2016 10 Uhr TuS Elch - SSV Mülhausen-Uelzen I   0  :  9

So., 04.09.2016 10 Uhr TC Welver II - TuS Elch Holzwickede I   6  :  3

So., 11.09.2016 10 Uhr TuS Elch - TC Bergkamen-Weddinghofen II   2  :  7

Aufstellung

 1 Sauvaget, Christophe, LK 19

 2 Maisel, Michael, LK 21

 3 Schröder, Frank, LK 22

 4 Dunker, Peter, LK 22

 5 Schulz, Tim, LK 22

 6 Söpper, Joachim. LK 23

 7 Veith, Matthias, LK 23

 8 Töbich, Marek, LK 23

 9 Solf, Harald, LK 23

10 Becker, Thorsten, LK 23

11 Kirsch, Rolf, LK 23

12 Becker, Peter, LK 23

13 Schulz, Christian, LK 23

 

Herren 40-2  beim Osterfeuer am Ostersamstag

Da man mit Traditionen nicht brechen sollte, fanden sich einige 40-2-Herren beim Osterfeuer des TuS Elch am Ostersamstag ein.

An dieser Stelle möchte die Mannschaft von Matthias Veith sich bei den fleißigen Händen derer Mitglieder bedanken, die an diesem Tage alle Plätze beackert haben und somit eine gute Aschegrundlage für die kommende Saison geschaffen haben.

Darüber hinaus ein Dankeschön an die Zuständigen des Osterfeuers, was den Namen mal wieder mehr als verdient hatte.

Ferner „dziekuje“ an Doro und ihr Team für das Essen an diesem Abend.

Das Ganze macht Spaß auf mehr in der neuen Saison.

Centre Court

Der Center Court ist schon in einem guten Zustand

Osterfeuer

Feuer frei beim Elch-Osterfeuer

 

Herren 40-2-Saisoneröffnung gegen THC BW Lütgendortmund

Bestes Wetter an Fronleichnam genießen Tennisspieler idealerweise auf heimischer Asche und mit guten Sportsfreunden.

So geschehen am 26.Mai 2016 in Holzwickede. Zu Gast bei den 40-2-Elchen an der Friedrich-Ebert-Straße waren die Mannen um Martin Korsinkowski vom THC BW Lütgendortmund.

Ein-Satz-Matches um möglichst viele Partien spielen zu können war einmal mehr der Plan, der zu aller Zufriedenheit umgesetzt wurde.

Dabei schlugen sich die „Veithlinge“ recht tapfer allerdings auch mit der Erkenntnis, das mitunter noch reichlich Luft nach oben ist, will man am ersten Ligaspieltag am Sonntag, 03.07.2016 beim TC Holzwickede nicht untergehen. Trainingszeit ist noch ausreichend vorhanden und diese werden die „Veith-Fighters“, unter den Augen des „Capitano“ Matthias Veith, sicher sehr sinnvoll nutzen (müssen).

Am Ende steht bestimmt „Fortuna“ uns zur Seite oder alternativ Frau „Capitano“.

Den Sportsfreunden aus Lütgendortmund wünschen die Mannen um Matthias Veith an dieser Stelle viel Erfolg für die neue Saison.

BWL1

Gelungener Saisonauftakt an Fronleichnam für die Herren 40-2-Elche und den befreundeten THC BW Lütgendortmund an der Friedrich-Ebert-Straße in Holzwickede.

BWL2

 

Saisonvorschau der Herren 40-2, Derbyzeit zum Saisonauftakt

Nachdem sich die Herren 40-2, um den wiedergewählten Teamcaptain Matthias Veith, traditionsbewusst im Januar 2016 im Holzwickeder Bambus Garten für die kommende Saison aufgestellt haben und sich immer noch an den überraschenden Klassenerhalt begeistern konnten, hat spätestens mit dem Spielplan für die neue Saison die hohe Konzentrationsphase begonnen.

Denn wie im Vorjahr gilt es aus der Außenseiterposition das Bestmögliche zu machen und es den favorisierten Teams so schwer als möglich zu machen. Denn die neue Gruppeneinteilung und der damit verbundene Spielplan haben es erneut in sich, da die neue Saison für die Herren 40-2 mit einem Derby beginnt.

Am Sonntag, 03.07.2016 ab 10.00 Uhr heißt es „Auf dem Blick“ TC Holzwickede 40-1 gegen TuS Elch Holzwickede 40-2!

Zum Saisonstart gleich eine besondere Herausforderung für die 40-2-Elche und gleich die Chance, die positive Entwicklung aus dem letzten Jahr weiter fortzuführen.

Nach der Sommerpause empfangen die Herren 40-2 am Sonntag, 28.08.2016 ab 10.00 Uhrdie Mannschaft aus Mühlhausen-Uelzen 1.

Ein Aufeinandertreffen mit einer Mannschaft aus Mühlhausen-Uelzen hat es in der 40-2-Vergangenheit noch nicht gegeben, so dass ein weiteres Debüt, nach dem Spiel beim TC Holzwickede, auf dem Programm steht.

Eine Woche später, Sonntag, 04.09.2016 reisen die Mannen um Matthias Veith zum TC Welver 2 (Am Sportplatz 9, 59514 Welver), um ab 10.00 Uhr den Gastgebern einen harten „Veith“ zu liefern.

In 2013 war der TC Welver schon einmal zu Gast auf der Anlage an der Friedrich-Ebert-Straße in Holzwickede und feierte einen hochverdienten 9:0 Erfolg gegen die „Veightlinge“, die zu keiner Zeit in dieses Spiel gefunden haben. Es gibt also etwas besser zu machen, obwohl dieses nicht so leicht werden dürfte, da die Mannschaft aus Welver im letzten Jahr mit drei Siegen aus fünf Begegnungen Platz 4 in der Tabelle belegen konnte.

Am letzten Spieltag, Sonntag, 11.09.2016, kommt es ab 10.00 Uhr zu einer Neuauflage gegen eine Mannschaft vom TC Bergkamen-Weddinghofen, dieses Mal die Herren 40-2, auf eigner Asche.

Zweimal gab es die Duelle mit einer Mannschaft aus Bergkamen-Weddinghofen bereits. In 2011 setzte es ein deutliche 0:9 Auswärtspleite am Häupenweg, im letzten Jahr ging das Ganze beim Heimspiel deutlich knapper mit 3:6 verloren, wobei es nach den Einzelpartien noch 3:3 gestanden hatte und nur die Doppelschwäche der 40-2-Elche kein besseres Resultat zuließ.

Es wird natürlich keine leichte Aufgabe erneut die Klasse zu halten, aber dass man nicht generell chancenlos ist haben die 40-2-Elche letzte Saison das ein oder andere Mal bewiesen und in Hörde am vorletzten Spieltag deutlich unterstrichen.

Wir wünschen uns, wie jedes Jahr, das wir (alle) vom Verletzungspech verschont bleiben und das Glück haben, um eine echte Überraschung zu schaffen.

Sollte Letzteres ausbleiben werden wir dennoch den Spaß nicht verlieren, denn zum Trost gibt es sicher dann Erdbeertorte bis zum abwinken. Und es gibt nur einen der dafür mit seinem guten Namen steht; „The strawberry cake himself“!

Trainingsimpressionen vom 17.06.2016

Eine Trainingseinheit von knapp 90 Minuten bestritten, 197 Tage vor dem Jahresende (nach dem gregorianischen Kalender), eine Handvoll unverwüstliche und hochmotivierte 40-2-Elche am 17.06. dieses Jahres.

Die in blau gekleideten „Babolat-Twins“ J.Söpper/M.Veith glänzten bei dieser Trainingseinheit zwischen zwei Gewitterfronten - lediglich beim Präparieren der Plätze - spielerisch und ergebnistechnisch gab es an diesem frühen Abend gegen das andere Doppel M.Maisel/F.Schröder wenig zu bestellen.

Am Ende blieb aber festzuhalten, dass es lediglich ein Trainingsspielchen war, denn „entscheidend is´ am 03.07.2016 auf´m Platz“, nämlich auswärts beim TC Holzwickede.

Twins

Babolat-Twins beim Training

Capitano

Capitano zieht ab - nur nicht hinsehen

Zwei Rackets

Ein Mann, zwei Schläger - ein Fragezeichen

 

Elche zu Gast bei den Gerry-Weber-Open 2016

Einige Elche aus der Herren 40-2-Mannschaft, der Damenmannschaft und der Hobby-Damenmannschaft machten sich am 19.06.2016 auf den Weg zum Finaltag der diesjährigen Gerry-Weber-Open nach Halle. Im Einzelendspiel waren mit Florian Meyer und Alexander Zverev gleich zwei deutsche Spieler vertreten und zeigten alles, was ein Tennisspiel hoch interessant macht. Am Ende behielt Florian Meyer, nach gut zwei Stunden Spielzeit, die Oberhand.

Nicht weniger interessant war das Endspiel in der Herren-Doppelkonkurrenz, leider ohne deutsche Beteiligung, dafür auch mit spektakulären Ballwechseln. Was die Herren 40-2-Elche, gerade in Bezug auf die Schwächen in den Doppelspielen, nach diesem Sonntag mit in die kommenden Meisterschaftsspiele nehmen können, bleibt abzuwarten. In jedem Falle hat der Sonntagsausflug eine Menge Spaß gemacht, auch weil das Wetter im Verlaufe des Tages sich mehr und mehr von der Sonnenseite zeigte.

Das macht jetzt bereits Lust auf die Gerry-Weber-Open 2017, wenn dieses Turnier zum 25 Mal ausgetragen wird.

Gerry 1

Gerry Weber Open 2016 ...

Gerry 2

... ein ATP 500er - Turnier

Niederlage für die Herren 40-2 Elche im Derby

Zum Saisonauftakt unterlagen die Herren 40-2-Elche im Derby beim TC Holzwickede mit 2:7.

Tim Schulz, in sehr guter Form, und Thorsten Becker, mit großem Kampfgeist, sicherten die beiden Punkte für die „Veithlinge“.

In den Doppelbegegnungen gab es fast schon standardmäßig für die Elche nichts zu holen, obwohl die Doppelpartien zeitweise offener gehalten werden konnten als erwartet.

„Capitano“ Matthias Veith war am Ende des Tages dennoch zufrieden, da mit Michael Maisel, Peter Dunker, Marek Töbich, und Rolf Kirsch gleich vier Spieler nicht zur Verfügung standen. Matthias Veith selbst konnte aufgrund einer Verletzung auch nicht ins Geschehen eingreifen. Auf die gezeigten Leistungen lässt sich nach der Sommerpause aber durchaus aufbauen und vielleicht gelingt in den kommenden drei Begegnungen eine Überraschung, die am Ende erneut für den Klassenerhalt reichen könnte.

Die erste Möglichkeit besteht Sonntag, 28.08.2016 beim Heimauftritt gegen die Mannschaft des SSV Mühlhausen-Uelzen 1.

Becker

Kämpferisch zum Erfolg, Thorsten Becker

Schulz

Zweisatzsieg trotz Regenpause, Tim Schulz

Solf

Lieferte eine gute Leistung ab, Harald Solf

Veith

2:4 nach den Einzeln, theoretisch ist noch alles möglich