Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
10:00
Datum :  19082017
20
10:00
Datum :  20082017
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Herren 70 II

Herren 70 II

Bezirksliga

Herren 70 2 2016


v.l.n.r.: Wolfgang Hutmacher, Paul Spoo, Reinhard Breidbach, Manfred Selhoff, Bernfried Nugel, Norbert   Steinkämper

 

Mi., 11.05.2016 11 Uhr TC Kamen-Methler II - TuS Elch   4  :  2

Mi., 18.05.2016 11 Uhr TuS Elch - TG Gahmen II   4  :  2

Mi., 01.06.2016 11 Uhr TC RW Aplerbeck I - TuS Elch   5  :  1  

Mi., 08.06.2016 11 Uhr TuS Elch - TC Schwarz-Weiß Annen I   3  :  3

Aufstellung

 1 Paul Spoo LK 21

 2 Norbert Steinkämper LK 21

 3 Manfred Selhoff LK 21

 4 Reinhard Breidbach LK 22

 5 Wolfgang Hutmacher LK 23

 6 Dr. Bernfried Nugel LK 23

 7 Jürgen Bussmann LK 23

 8 Robert Falk LK 23

 9 Horst Fischer LK 23

10 Siegfried Hansen LK 23

11 Edwin Leszinski LK 23

12 Adolf Tschada LK 23

13 Günter Walkenhorst LK 23

14 Hans-Günter Samen LK 23

15 Rudi Silbersiepe LK 23

 

Saisonrückblick 2016 Herren 70 2 Bezirksliga

Vorwort:

Im Herbst des vergangen Jahres wurde auf einer gemeinsamen Sitzung das Thema erörtert, ob für die nächste Saison eine oder zwei Mannschaften Herren 70 gemeldet werden sollten. Nach eingehender Diskussion wurde einvernehmlich entschieden, dass zwei Mannschaften, Herren 70 1 für die Ruhr-Lippe-Liga und Herren 70 2 für die Bezirksliga gemeldet werden.

Erster Spieltag 11.05.2016

Das erste Spiel der neuformierten Mannschaft Herren 70 2 fand beim TC Kamen Methler 2 statt. Paul, Norbert und Manfred mussten sich leider geschlagen geben, Reinhard gewann sein Einzel mit 6:2 und 6:3. Ein Unentschieden war zwar immer noch machbar, jedoch gelang nur noch ein Sieg im Doppel mit Reinhard und Bernfried mit 7:5 und 6:3 zum Endstand von 4:2 für die Heim-Mannschaft.

Zweiter Spieltag 18.05.2016

Für das erste Heimspiel gegen TG Gahmen 2 hatten wir uns natürlich viel vorgenommen, es musste unbedingt ein Sieg her.

In einem sehr ausgeglichenen Match kämpfte Paul an Position 1 über zwei Stunden lang, musste sich dann leider seinem Gegner mit 6:7 und 6:7 knapp geschlagen geben. Norbert, Manfred und Reinhard gewannen ihre Matches, sodass es nach den Einzeln 3:1 stand. Jetzt mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Manfred und Reinhard sorgten mit einem ungefährdeten Sieg von 6:4 und 6:1 für den Siegpunkt und dem Endergebnis von 4:2.

Dritter Spieltag 01.06.2016

Es ging zum TC RW Applerbeck 1. Wegen des drohenden Regens wurde gleichzeitig auf vier Plätzen begonnen, wobei die Gastgeber insgesamt den stärkeren Eindruck hinterließen. Nur Reinhard war wie immer eine Bank und siegte klar mit 6:1 und 6:1. Paul, Norbert und Bernfried verloren ihre Einzel, so dass es 3:1 für den Gastgeber stand. Durch den einsetzenden Starkregen musste die Begegnung abgebrochen werden. Die Doppel wurden auf den folgenden Montag verlegt. Eigentlich wollten wir ja noch ein Remis erreichen, jedoch hatten die Gastgeber etwas dagegen. Beide Doppel gingen an die Heim-Mannschaft, das Endergebnis von 5:1 stand damit fest.

Vierter Spieltag 08.06.2016

Das letzte Heimspiel fand gegen den TC Schwarz-Weiss Annen 1 statt.

Ausgerechnet Paul musste an Position 1 wieder alles geben. Erst zwei hart umkämpfte Sätze mit 7:5 und 5:7 und dann noch das ungeliebte Match-Tiebreak, dass er sehr unglücklich mit 8:10 verlor. Während Norbert und Bernfried ihre Einzel gewannen, hatte Reinhard heute ausnahmsweise mal nicht seinen allerbesten Tag. Nach gewonnenem ersten Satz mit 6:2 gab er leider den zweiten mit 3:6 und das Match-Tiebreak mit 7:10 ab. Aber mit dem Zwischenergebnis von 2:2 war ja immer noch ein Sieg drin. Reinhard mit Norbert glänzten dann mit einem klarem Sieg von 6:4 und 6:0. Das Doppel Paul mit Bernfried musste die Entscheidung bringen. Nach 6:3 im ersten und 4:6 im zweiten Satz ging es wieder (Paul kannte das ja schon) in das entscheidenden Match-Tiebreak. Ein Sieg wollte jedoch einfach nicht gelingen, mit 6:10 wurde das Doppel verloren, so dass wir uns mit dem Endergebnis von 3:3 zufrieden geben mussten.

Obwohl wir uns ja vielleicht etwas mehr vorgenommen hatten, sind wir durchaus mit der Saison 2016 und einem Nichtabstiegsplatz zufrieden.